Spielplatzlesungen

Auch in diesem Jahr findet das Spielplatzlesen jeweils um 18 Uhr auf der Erleninsel statt. Wie gewohnt wird es vom Verein "Stade liest e.V." organisiert, der sich schon seit vielen Jahren die Leseförderung auf seine Fahnen geschrieben hat.

Wie im letzten Jahr sind Schüler und Schülerinnen mit dem Vorlesen dran, diesmal die 4. Klassen der Pestalozzi Grundschule. Sie haben sich in diesem Jahr Bilderbücher ausgesucht, die vom Streiten und Vertragen handeln. Am Ende der Lesung wird jeden Abend das vorgelesene Buch unter den zuhörenden Kindern verlost.

Bei Regenwetter findet die Lesung auch draußen statt, allerdings auf der überdachten Terrasse der Kita „Ein Haus für Kinder e.V.“.

Der Eintritt ist frei. Die Organisatoren und die Vorleserinnen und Vorleser freuen sich über viele kleine und große Zuhörer.